avedos risk2value icon risk grün

Enterprise Risk Management

Enterprise Risk Management ermöglicht es dem Management, mit Unsicherheiten und den damit verbundenen Risiken und Chancen effektiv umzugehen und somit die Wertschöpfungsmöglichkeiten zu erhöhen. Der Mehrwert wird maximiert, wenn das Management eine Strategie und Ziele festlegt, um ein optimales Gleichgewicht zwischen den Wachstums- und Ertragszielen und den damit verbundenen Risiken zu erreichen, sowie die Ressourcen effizient und effektiv zur Verfolgung der Unternehmensziele einsetzt.

Ziele

Mithilfe eines etablierten Enterprise Risk Management Prozesses können erfolgsrelevante Ziele in Unternehmen erreicht werden.

Ziele am Risikoappetit ausrichten

Das Management berücksichtigt den Risikoappetit der Entität bei der Bewertung strategischer Alternativen, der Festlegung von Zielen und bei der Entwicklung von Mechanismen zur Bewältigung der damit verbundenen Risiken.

Fundierte Entscheidungen treffen

Enterprise Risk Management ermöglicht die genaue Identifizierung und Auswahl adäquater Maßnahmen zur Risikobewältigung: Risikovermeidung, -reduzierung, -teilung und -akzeptanz.

Verluste reduzieren

Entitäten können potenzielle Ereignisse besser erkennen und bereits im Voraus Reaktionen darauf festlegen, wodurch Überraschungen und damit verbundene Kosten oder Verluste reduziert werden.

Übergreifende Risiken steuern

Jedes Unternehmen ist mit einer Vielzahl von Risiken konfrontiert, die verschiedene Teile der Organisation betreffen. Enterprise Risk Management ermöglicht effektive Maßnahmen zur Bewältigung dieser übergreifenden Risiken.

Chancen nutzen

Durch die Berücksichtigung einer ganzen Reihe potenzieller Ereignisse ist das Management in der Lage, Chancen zu erkennen und proaktiv zu nutzen.

Kapitaleinsatz verbessern

Durch den Erhalt zuverlässiger Risikoinformationen kann das Management den Gesamtkapitalbedarf effektiv bewerten und die Kapitalallokation verbessern.

Herausforderungen

Heraus-
forderungen

  • Erwartungen des Managements erfüllen, während die Beteiligung der 1st Line of Defense auf einem angemessenen Niveau gehalten wird.
  • Sicherstellen, dass das Framework in allen angeschlossenen Entitäten einheitlich angewendet wird, d.h. über verschiedene Kulturen und Größen von Organisationen hinweg.
  • Weiterentwickeln des Risikomanagement Reifegrades, ohne dabei die 1st Line of Defense oder das Management zu verlieren.
  • ERM als „Business Enabler" statt als notwendige Belastung etablieren.

Unsere Lösung mit risk2value

ERM mit risk2value grafische Darstellung
  • Steuern Sie das Risikomanagement effizient und effektiv.
  • Nutzen Sie individualisierbare Skalen, Wertebereiche und Risikoarten.
  • Bewerten Sie Risiken mühelos quantitativ durch die integrierten Simulationsmöglichkeiten.
  • Dokumentieren Sie Verlustvorfälle direkt im Tool.
  • Lassen Sie Netto-Risiken automatisch berechnen.
  • Sparen Sie Zeit durch die automatisierte Erstellung von Quartals- und Jahresberichten.
  • Binden Sie die dezentralen Risikoverantwortlichen auf einfache Weise ein.
Giesecke+Devrient Logo schwarz creating confidence

Risikomanagement bei Giesecke+Devrient

Lernen Sie unsere Webinare, Blogbeiträge,
Podcast-Folgen und vieles mehr kennen.

Hier geht's zu unseren Ressourcen

CSM Webinar 150x151 Icon
Podcast icon avedos
CSM Event Icon avedos 150x151
CSM Newsletter Icon avedos 150x151
CSM Training 150x150 Icon

Eine kleine Auswahl unserer ERM Kunden

Diese Unternehmen vertrauen auf unsere Expertise.

Giesecke+Devrient creating confidence logo schwarz
österreichische post avedos kunde 200x81
henkel avedos kunde 200x113
Romana Hanig avedos Mitarbeiter

Haben Sie Fragen?
Wir sind gerne für Sie da!

Romana Hanig

Sales & Account manager