risk2value.simulation

risk2value.simulation

risk2value. simulation

ist die Simulations-Komponente von risk2value, mit deren Hilfe
statistische Berechnungen durchgeführt werden können. Eine der bekanntesten Simulationsmethoden ist die Monte-Carlo-Methode (oder stochastische Szenarioanalyse), die auch bei risk2value zur Anwendung kommt.

Mit risk2value.simulation, der Monte-Carlo-Simulation Software von avedos, können Sie Ihr Risk Management mühelos um quantitative Methoden erweitern.

 Lernen Sie risk2value.simulation in unserem Demo Video kennen! Sie sehen einige konkrete Anwendungsbeispiele live im Tool.
Fordern Sie gleich das Video an!

Risikoquantifizierung leicht gemacht

Das Thema Quantifizierung mag auf Viele kompliziert und herausfordernd wirken. Die Vorstellung, sich tage- oder wochenlang mit Themen wie Simulationen, Wahrscheinlichkeit, Verteilung und Zufallszahlen beschäftigen zu müssen, stellt oft eine Hürde dar. Vielleicht haben auch Sie schon überlegt, erste Schritte in Richtung Risikoquantifizierung zu setzen, ließen sich dann aber abhalten von vermeintlich zu hohem Aufwand und zu geringer Nachvollziehbarkeit. 

Mit risk2value.simulation, der Monte-Carlo-Simulation Software von avedos, können Sie Ihr Risk Management mühelos um quantitative Methoden erweitern. Überzeugen Sie sich selbst! 

Wollen Sie risk2value.simulation besser kennenlernen? Sehr gerne zeigen wir Ihnen das Tool im Rahmen einer exklusiven Live-Demo oder senden Ihnen das riskvalue.simulation Whitepaper mit konkreten Anwendungsfällen und technischen Details zu. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Daniel Szamosvari:

Marco Moretti avedos Mitarbeiter

Wollen Sie risk2value.simulation besser kennenlernen?

Sehr gerne zeigen wir Ihnen das Tool im Rahmen einer exklusiven Live-Demo oder senden Ihnen das riskvalue.simulation Whitepaper zu. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Marco Moretti:

Marco Moretti

Sales & New Business

Was ist die Monte-Carlo-Simulation?

Die Errechnung von Erwartungswerten ist oft fehlerbehaftet. Die Monte-Carlo-Methode hingegen, die ein Verfahren aus der Stochastik darstellt, liefert durch eine große Anzahl an Zufallsexperimenten belastbare Ergebnisse auf Basis der Risikoquantifizierung. Risiken werden anhand von Eintrittswahrscheinlichkeiten, Verteilungsfunktionen und Schadenshöhen (z.B. 3-Punkt-Schätzung) bewertet. Mit Hilfe der Simulation wird ein aggregiertes Risiko (Risikoaggregation) ermittelt. Abhängigkeiten zwischen Risiken können hierbei berücksichtigt werden. Ergebnisse werden dabei nicht als absoluter Wert dargestellt, sondern in beliebigen Ergebnisbandbreiten (Quantile). risk2value.simulation besitzt eine vollintegrierte Monte-Carlo-Simulation und bietet dadurch u.a. folgende Vorteile: 

Ihr Nutzen mit risk2value.simulation

Wir kennen Ihre Herausforderungen

Dringender Handlungsbedarf für Unternehmen

Wir beobachten seit geraumer Zeit, dass für viele Unternehmen eine rein qualitative Bewertung nicht mehr ausreicht und der Trend sich zunehmend in Richtung quantitativer Methoden bewegt, meist in Vorbereitung für Simulationsverfahren. Diese Beobachtung unterstreicht eine Gartner Studie, die die wachsende Bedeutung von quantitativen Methoden betont. 

Mit Beginn des Jahres 2021 gelten aber auch neue Anforderungen durch den IDW Prüfungsstandard 340 n.F., der nach quantitativen Ansätzen verlangt und für börsennotierte Unternehmen verpflichtend ist (erfahrungsgemäß hat der Standard auch eine Ausstrahlwirkung auf kleinere Unternehmen). Im Kern geht es beim Prüfungsstandard des „Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V.“ PS 340 um die gesetzlich verankerte Prüfung des Risikofrüherkennungssystems durch die Wirtschaftsprüfer. 

Die Neufassung des IDW PS 340 berücksichtigt unter anderem die folgenden Themen:

Besonders hervorzuheben sind hier sicherlich die Punkte der Risikotragfähigkeit und Risikoaggregation sowie der Betrachtung von „Netto-Risiken“. Letztendlich zwingen diese Vorgaben die Unternehmen dazu, Risiken quantitativ zu betrachten. Denn die Aggregation von Risiken und die Kopplung an die Risikotragfähigkeit ist in der Praxis nur mit quantitativen Ansätzen wie der Monte-Carlo-Simulation möglich. 

Mit einer risk2value Custom Solution und risk2value.simulation wappnen Sie Ihr Risikomanagement für die Anforderungen des überarbeiteten IDW PS 340. Für mehr Informationen rund um risk2value.simulation lesen Sie unser Whitepaper.

Erhalten Sie die risk2value.simulation Demo

Wollen Sie risk2value.simulation besser kennenlernen?
Sehr gerne zeigen wir Ihnen das Tool im Rahmen einer exklusiven Live-Demo oder senden Ihnen das riskvalue.simulation Whitepaper mit konkreten Anwendungsfällen und technischen Details zu.

    Ich interessiere mich für:

    Ja, ich möchte mich zum GRC alert anmelden. Durch Auswählen dieses Kästchens gebe ich meine Einwilligungserklärung zur kostenlosen Bestellung des GRC alerts und erkläre mich damit einverstanden, dass die avedos GRC GmbH meine personenbezogenen Daten für die Versendung des GRC alerts zur Verbesserung des Leistungsangebots, zu Werbezwecken für Produkte und Dienstleistungen der avedos sowie zur Ermöglichung der Anbahnung von Geschäftsbeziehungen nach Maßgabe dieses Datenschutzhinweises speichert und verarbeitet. Diese Zustimmung kann jederzeit von mir widerrufen werden. 

    Daniel Szamosvari avedos Mitarbeiter

    Haben Sie Fragen?
    Wir sind gerne für Sie da!

    Daniel Szamosvari

    Presales